Sicherheit für Besucher und Angehörige

Besucher und Angehörige

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter

Um den Schutz von Ihnen, den Patienten und unseren Mitarbeitern bestmöglich zu gewährleisten, ist ein Besuch nur unter bestimmten Voraussetzungen und unter Berücksichtigung der strengen Hygienevorschriften möglich. Wir passen unsere Besuchsregelung kontinuierlich an die Pandemieentwicklung an. Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle über die jeweils gültigen Regelungen für einen Besuch.

Vereinbaren Sie einen Besuchstermin
Bitte bestimmen Sie eine definierte Besuchsperson für Ihren Angehörigen. Nur diese Kontaktperson darf einen Besuch durchführen.  Der Aufenthalt von weiteren oder wechselnden Besuchspersonen in der Aatalklinik ist nicht gestattet.

Die Besuchszeit ist begrenzt auf 60 Minuten/Patient/Woche. Die Besuchszeiten sind täglich von 14:00-15:00 Uhr für die Patienten der Stationen 1-5 und von 15:00-16:00 Uhr für die Patienten der Stationen 6-9.

Terminvereinbarung
Unser Besuchsmanagement steht Ihnen von Mo.-Fr. in der Zeit von 08:00-12:00 Uhr zur Verfügung. Termine können Sie unter der folgenden Telefonnummer oder E-Mail Adresse vereinbaren. Eine Terminvergabe für mehrere Besuchstermine ist leider nicht möglich.

  • 02953 970-654 oder per Mail
  • besuchsmanagement@aatalklinik.de

Bitte halten Sie als Besucher einen der folgenden Nachweise für uns bereit.

Impfausweis/Impfbescheinigung
Sie sind bereits vollständig geimpft, d.h. Ihre letzte Impfung liegt mehr als 14 Tage zurück, dann benötigen Sie keinen zusätzlichen Testnachweis für einen Besuch.

Negativer Antigen Schnelltest
Legen Sie uns möglichst den Nachweis eines negativen Antigen Schnelltests vor, der nicht älter als 24 Stunden ist. Bitte beachten Sie, dass nur Testungen anerkannt werden, die von einer anerkannten Teststelle durchgeführt wurden. Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Genesungsbescheinigung+Impfausweis/Impfbescheinigung
Wenn Sie bereits eine Covid-19 Erkrankung durchgemacht haben, so benötigen Sie innerhalb von 6 Monaten nach der Erkrankung keinen zusätzlichen Testnachweis. Liegt Ihre Erkrankung bereits länger als 6 Monate zurück, benötigen Sie als Besucher einen negativen Antigen Schnelltest oder einen Nachweis über die vollständige Impfung.         

Als vollständig geimpft gelten Personen, die zweimal mit einem zugelassenen Impfstoff geimpft wurden, bzw. 1x mit dem Vakzin von Johnson & Johnson geimpft wurden, bzw. nach einer Covid-19 Erkrankung eine Boost Impfung erhalten haben. Die letzte Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.

Melden Sie sich an der Rezeption an
Bitte kommen Sie unbedingt nur über den Haupteingang in die Klinik und melden Sie sich bei jedem Besuch zwecks Registrierung an der Rezeption. Sie erhalten eine Kennzeichnung als registrierter Besucher.

Bitte halten Sie unbedingt die Hygiene- und Abstandsregeln ein. Tragen Sie für die Dauer des Besuches eine FFP-2 Maske, die Sie bei der Registrierung an der Rezeption erhalten.

Wichtig
Alle ungeschützten Besuche stellen ein potenzielles Risiko für den Eintrag des SARS-CoV2 Virus in die Klinik dar. Wir appellieren daher an Sie als Besucher der Aatalklinik, unsere Patienten und Mitarbeiter nicht durch fahrlässiges Verhalten zu gefährden. Halten Sie die gültigen Besuchsregeln sowie die allgemein verbindlichen Hygiene- und Abstandsregeln unbedingt auch außerhalb der Klinik ein. Vermeiden Sie unkontrollierte Kontakte mit weiteren Angehörigen im Außenbereich der Klinik.

 

Betreute Videotelefonie

Wir unterstützen Sie gern bei der telefonischen Kontaktaufnahme mit Ihren Angehörigen. Nutzen Sie auch die Möglichkeit der betreuten Videotelefonie per Skype, Facetime oder Google Duo. Wir begleiten Ihren Angehörigen hier vor Ort beim Aufbau der Videoverbindung und bringen die technische Ausstattung ins Patientenzimmer.

  • Vereinbaren Sie einen Termin zur betreuten Videotelefonie: Unter der Rufnummer 02953 970-654 können Sie von Mo.-Fr. zwischen 8:00-12:00 Uhr einen betreuten Telefontermin vereinbaren.
  • Wir rufen Sie dann zum vereinbarten Zeitpunkt über eine dieser Video Calling Apps an: Skype, Facetime oder Google Duo.

Die Termine zur Durchführung der betreuten Videotelefonie finden von Mo.-Fr. jeweils von 11:00-12:00 Uhr und von 13:00-14:00 Uhr statt.